34 | Schwierige Unterrichtssituationen

1-TÄGIGER WORKSHOP

Samstag, 09. November 2019

Zielgruppe

Musik- und Tanzpädagog*innen, die sich von ihren Schülern als Bezugsperson angesprochen fühlen und/oder im Arbeitsalltag auf verhaltensauffällige Schüler*innen treffen.

Dozentin

Christine Zehnder

Klicken Sie auf Anmeldung, um zum Anmeldeformular zu gelangen
Ort
Staatliche Jugendmusikschule Hamburg
1.01, MOH, 1. Etage
Lageplan
Anfahrt-Ansicht unter: www.maps.google.de (externer Link)
Kursgebühr
60,- Euro
Teilnehmerzahl
mind.10
Termin
Sa., 09.11.2019, 10:00 - 17:00 Uhr
Anmeldung
Landesmusikakademie Hamburg
c/o Staatliche Jugendmusikschule
Mittelweg 42, 20148 Hamburg
Info-Tel.: 040 / 428 014 170
Anmeldeschluss
25. Oktober 2019

Kursbeschreibung

Eigentlich haben Sie sich gut vorbereitet und wollen für Ihre Schüler*innen nur das Beste. Doch da gibt es immer mal wieder Situationen, die Sie daran hindern, Ihre Unterrichtsziele zu erreichen. Gemeinsam werden Störungen analysiert und Lösungsmöglichkeiten erarbeitet, die Sie in Ihrer pädagogischen Arbeit stärken.

Inhalt:

  • Wer oder was ist schwierig?
  • Was bedeuten Störungen für alle     Beteiligten?
  • Eigene Bausteine zur Lösung anhand von Fallbeispielen der Teilnehmer*innen erarbeiten

Dozentin

Christine Zehnder ist Supervisorin/Coach in der 1989 gegründeten Deutschen Gesellschaft für Supervision und Coaching e.V., Mediatorin, Musiktherapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Lehrerin für Elementare Musik- und Bewegungserziehung, Erzieherin. Seit 2014 arbeitet sie im Lehrauftrag für das Fach „Projektsupervision“ an der Hochschule für Musik Lübeck. Außerdem ist sie freiberuflich in ihrer eigenen Praxis tätig.

Ihre verbindliche Anmeldung zum Kurs
34 | Schwierige Unterrichtssituationen

Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme und die Organisation des Workshops verwenden. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
(Quelle:  Kanzlei Sieling | www.kanzlei-sieling.de)