32 | Mehr Lebensqualität durch Musik – therapeutische Interventionen und kulturelle Teilhabe für Menschen mit Demenz

2-TÄGIGE FACHTAGUNG

Fachtagung des Landesmusikrates Hamburg

Freitag, 25. Oktober und Samstag, 26. Oktober 2019

Zielgruppe

Lehrkräfte an Musikschulen und in freiberuflicher Tätigkeit, Studierende der Musiktherapie, -geragogik und -pädagogik, Medizinisches und Pflegepersonal in Pflegeeinrichtungen, Kliniken und ambulanten Diensten.

Klicken Sie auf Anmeldung, um zum Anmeldeformular zu gelangen
Ort

derzeit im Klärungsprozess

Lageplan
folgt
Tagungsgebühr
(einschließlich Verpflegung, ohne Unterkunft): 
Euro 120,- / Euro 70,- ermäßigt
(Studierende und Auszubildende)
Hinweis
Alle detaillierten Informationen finden Sie ab 2/2019 auf der Website des Landesmusikrates
unter www.landesmusikrat-hamburg.de
Termine
Fr., 25.10.2019, 13:00 - 20:30 Uhr
Sa., 26.10.2019, 09:30 -17:30 Uhr
Anmeldung
Online:
siehe Anmeldeformular (weiter unten auf dieser Seite)
Post:
Landesmusikrat Hamburg e.V.
Dammtorstraße 14, 20354 Hamburg
Fax: 040 - 6452 658
Info-Tel.: 040 - 6452 069
Veranstalter:
Landesmusikrat Hamburg e.V.

Beschreibung

Hintergrund:

Die Zahl demenziell beeinträchtigter Menschen in unserer Gesellschaft wird steigen. Ihnen so lange wie möglich die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen, stellt eine der großen Herausforderungen unserer Gesellschaft dar. Die Erfahrung zeigt, dass diese Menschen durch Musik in ihrer Emotionalität, ihrem Ausdrucksvermögen und ihrem Identitätserleben in besonderer Weise unterstützt werden können. Musizieren und Musik erleben bedeuten immer auch kulturelle Teilhabe und soziale Einbindung und können ein hohes Maß an Wohlbefinden und Lebensqualität generieren. 

Inhalt:

Die Fachtagung greift diese Thematik unter vielfältigen Perspek-tiven in Vorträgen und Workshops auf. Sie vermittelt aktuelle Erkenntnisse zum Einfluss von Musik auf die Entfaltung sozialer, individueller und lebens-praktischer Kompetenzen. Sie zeigt, wie musikbasierte Interventionen das Behandlungssetting demenziell beeinträchtigter Menschen verbessern können. Sie stellt unterschiedliche Ansätze vor, wie diesen Menschen das Musikerleben ermöglicht werden kann: vom Musikangebot, das an die eigene Biografie anknüpft, über Formen aktiven Singens und Musizierens bis hin zu Konzertangeboten. Musiklehrkräfte erhalten damit Informationen für eine Tätigkeit in einem neuen Berufsfeld.

Ihre verbindliche Anmeldung zum Kurs
32 | Mehr Lebensqualität durch Musik – Therapeutische Interventionen und kulturelle Teilhabe für Menschen mit Demenz

Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme und die Organisation des Workshops verwenden. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
(Quelle:  Kanzlei Sieling | www.kanzlei-sieling.de)