31 | ESTA Kongress der Sektion Deutschland

3 - TÄGIGER WORKSHOP

Information bezüglich der Corona-Pandemie: Aus gegebenem Anlass wird dieser Kongress abgesagt und in 2021 verlegt.

Nähere Informationen hierzu folgen auf dieser Website.

Freitag, 23. Oktober bis Sonntag, 25. Oktober 2020

Zielgruppe

musikpädagogisch tätige Streicher*innen aller Streichinstrumente, ausdrücklich auch Studierende

Programm und Dozententeam

werden ab Ende März 2020 bekannt gegeben und sind hier (unter www.landesmusikakademie-hamburg.de) und bei www.esta-de.de einsehbar.

Organisatorisches

für die Tage des Kongresses ist außerdem eine Fotoausstellung mit Musikerporträts des Rostocker Künstlers Hans Pölkow geplant.

Klicken Sie auf Anmeldung, um zum Anmeldeformular zu gelangen
Ort
Staatliche Jugendmusikschule Hamburg, Aula, Haus 2, 1. Etage
Lageplan
Anfahrt-Ansicht unter: www.maps.google.de (externer Link)
Kursgebühr
über das ESTA Büro zu entrichten
ESTA-Sekretariat:
Trixi Wentscher-Helpenstein, info2@esta-de.de
Termine
Fr., 23.10.2020 13:00 - 19:00 Uhr, im Anschluss Konzert
Sa., 24.10.2020, 09:00 - 19:00 Uhr
So., 25.10.2020, 09:00 - 13:00 Uhr
Anmeldung
Ab Ende März 2020:
www.esta-de.de
Inhaltliche Informationen:
Annekatrin Piech
annekatrin.piech@bsb.hamburg.de

Kursbeschreibung

Der diesjährige Kongress der European String Teachers Association (ESTA) Deutschland stellt zum Einen methodische Fragen der Streicherpädagogik in den Mittelpunkt - andererseits soll diesmal die Selbstwahrnehmung thematisiert werden. Wir fragen uns mit Heinrich Jacoby »Gibt es Begabung?«

Inhalte:

  • Progression im Unterricht, - u.a. auch mit Diskussion, zu Fragen wie: Wann führe ich welche Themen ein? In welchem Alter kann man Was erwarten?
  • Im Fokus stehen Aspekte der Bogenführung und die Einführung bestimmter Stricharten, nach hohen und tiefen Streichern getrennt.
  • Thematisierung unserer Selbstwahrnehmung: Welchen Platz haben Stille und Muße im Unterrichtsgeschehen? Was pädagogische Autorität aus?
  • Improvisation
  • Konkrete Übungen zu Musikergesundheit

Programm und Dozententeam werden ab Ende März 2020 bekannt gegeben und sind hier (unter www.landesmusikakademie-hamburg.de) und bei  www.esta-de.de einsehbar.

Organisatorisches: für die Tage des Kongresses ist außerdem eine Fotoausstellung mit Musikerporträts des Rostocker Künstlers Hans Pölkow geplant.

Information bezüglich der Corona-Pandemie: Aus gegebenem Anlass wird dieser Kongress abgesagt und in 2021 verlegt.

Nähere Informationen hierzu folgen auf dieser Website.