16 | Improvisation in der Resonanzlehre

2-TÄGIGER WORKSHOP

„Not knowing is an energy...“

Samstag, 27. April und Sonntag, 28. April 2019

Zielgruppe

Musikpädagogisch tätige Musiker*innen

Dozent

Thomas Lange

Klicken Sie auf Anmeldung, um zum Anmeldeformular zu gelangen
Ort
Staatliche Jugendmusikschule Hamburg
Aula, Haus 2, 1. Etage
Lageplan
Anfahrt-Ansicht unter: www.maps.google.de (externer Link)
Kursgebühr
100,- Euro
Teilnehmerzahl
mind. 10
Termine
Sa., 27.04.2019, 10:00 - 18:00 Uhr
So., 28.04.2019, 10:00 -17:00 Uhr
Anmeldung
Landesmusikakademie Hamburg
c/o Staatliche Jugendmusikschule
Mittelweg 42, 20148 Hamburg
Info-Tel.: 040 / 428 014 170
Anmeldeschluss
29. März 2019

Kursbeschreibung

Improvisation ist aus Sicht der Resonanzlehre eine Schlüsselkompetenz des Musizierens. In diesem Kurs wird ein Improvisations-konzept vermittelt, bei dem sich aus einer resonanzreichen Klangqualität heraus das zu spielende Material entwickelt. Finden Musiker*innen den Klang, der sie leicht zum Ausdruck bringt, wird aus der oft etwas angestrengten Suche nach passendem Tonmaterial ein Improvisationsflow - in sich stimmig, spontan, lebendig, reagibel und ausdrucksreich.

Inhalte:

Resonanzlehre Improvisation ermöglicht es Musiker*innen mit unterschiedlichen musikalischen Erfahrungshorizonten leicht zusammenzuspielen. Ganz freie Improvisationsformen sind genauso möglich wie gebundenere Formen, bei denen über eine Melodie oder einer harmonischen Basis improvisiert wird. Das Klangbewegungstraining und  Wahrnehmungsübungen der Resonanzlehre für Bewegungsfreiheit, Klangqualität und Ausdrucksreichtum werden in den Kurs integriert. Es wird in allen möglichen Formationen von Solo bis hin zur Gesamtformation  praktiziert.

Dozent

Thomas Lange ist Begründer der Resonanzlehre und Leiter des Ausbildungsganges Resonanzlehre in Berlin. Er studierte Violine bei Gawriloff, Brandis, Poulet und spielte lange in verschiedenen Berufsorchestern, u. a. beim DSO Berlin und den Berliner Philharmonikern. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Jazz bzw. freie improvisierte Musik und unterrichtet seit über 28 Jahren Musiker*innen aller Instrumente, Gesang und Dirigieren. Die Musiker*innen der NDR Radiophilharmonie Hannover evaluierten seinen Kurs „als den mit Abstand besten Kurs im Bereich Körperarbeit für Musiker, der je beim NDR stattfand.“ www.resonanzlehre.de

Ihre verbindliche Anmeldung zum Kurs
16 | Improvisation in der Resonanzlehre

Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme und die Organisation des Workshops verwenden. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
(Quelle:  Kanzlei Sieling | www.kanzlei-sieling.de)