16 | Harfen selbst gebaut

Ein leichter Einstieg ins Harfenspiel
2-phasiger Workshop

Samstag 6. Mai und Sonntag 7. Mai 2017

Alle, die schon immer mal das Harfe spielen ausprobieren wollten,
zukünftige Harfenschüler, Harfenisten, die nach einem so günstigen
Instrument suchen und die Einsatzmöglichkeiten schon vor Augen
haben, Erwachsene und Jugendliche ohne Vorkenntnisse, gern auch
Kinder mit Eltern oder Großeltern.

Nina Orgel


Klicken Sie auf Anmeldung, um zum Anmeldeformular zu gelangen

Staatliche Jugendmusikschule
Raum E.11, Haus Blau, Erdgeschoss
Mittelweg 42
20148 Hamburg

Anfahrt-Ansicht unter: www.maps.google.de (externer Link)

60,- Euro

min. 10

Sa., 06.05.2017, 14.00 – 18.00 Uhr
So., 07.05.2017, 10.00 – 14.00 Uhr

Staatliche Jugendmusikschule
Mittelweg 42, 20148 Hamburg
Tel.: 040 / 42801 4170

6. April 2017

 




Die Harfe ist neben der Flöte das einfachste aller Instrumente.
Erst im Laufe der Jahrhunderte entwickelte es sich zu der großen
Harfe, die heute im Orchester gespielt wird. Doch es geht auch
einfacher: mit drei Holzplatten, Pappe und Nylonsaiten bauen
wir eine voll spielfähige, 19-saitige Harfe.

Der Bausatz von Dennis Waring www.waringmusic.com dient
uns dazu als Grundlage. Zusätzlich bekommen Sie Tipps, wie
Sie mit dem Harfenspiel beginnen können und wo Sie die
passende Literatur finden. Kursbetreuung und fachliche
Beratung: Monika Mandelartz www.monika-mandelatz.de
Kosten: 175,- Euro für den Bausatz (inklusive Lack und Leim)

Organisatorisches:
Bitte bringen Sie die von Ihnen gewünschte Farbe für Ihre
Pappe, Pinsel, ein Wasserglas, eine Unterlage (Plastik/ Zeitung),
eine Schürze o.ä., geeignete Kleidung mit. Umkleidemöglich-
keiten stehen zur Verfügung.

Nina Orgel, Hamburg, ist ehemalige Schülerin der Staatlichen
Jugendmusikschule Hamburg. Sie hat 11 Jahre Blockflöte gelernt,
später dann auch Harfe. Nach ihrem Abitur 2015 ist sie jetzt im
Handwerk tätig und macht eine Ausbildung zur Fahrzeugsattlerin.


Ihre verbindliche Anmeldung zum Kurs
16 | Harfen selbst gebaut

* Pflichtfelder

 

Return to Top ▲Return to Top ▲