10 | Crashkurs Dirigieren

2-phasiger Workshop

 

Samstag, 25. Februar und Samstag, 22. April 2017

Musik-PädagogInnen, MusikerInnen und erfahrene Laien, die
bereits ein Ensemble leiten oder dies in Kürze vorhaben.

Prof. Dr. Barbara Rucha


Klicken Sie auf Anmeldung, um zum Anmeldeformular zu gelangen

„Haus Flachsland“
Bramfelder Str. 9
22305 Hamburg

Anfahrt-Ansicht unter: www.maps.google.de (externer Link)

60,- Euro

min. 10

Sa., 25.02. und
Sa., 22.04.2017,
jeweils 10.00 – 14.00 Uhr

Hamburger Konservatorium
Sülldorfer Landstraße 196
22589 Hamburg
Frau Mayr-Wolfgramm
Tel.: 040 / 870 877 19

3. Februar 2017

 




Wir bilden ein Orchester aus allen Teilnehmern. Technische Grundfertigkeiten
wie Auftakt und Abwinken, Einsätze, Fermaten, Tempowechsel etc. werden
an Hand von geeigneten Beispielstellen aus der Literatur zunächst gemeinsam
in der Gruppe geübt und dann direkt vor dem Orchester angewendet.
Das Material wird ca. vier Wochen vor Kursbeginn verschickt. In der Arbeit
mit Kinder- und Laienensembles sollte aber nicht nur die Arbeit an Stücken
sondern auch die Improvisation gefördert werden. Manche Kinder fühlen
sich gehemmt durch Noten und können sich im Zusammenspiel deshalb
nicht optimal einbringen. Thema des Kurses sind aus diesem Grund auch
Methoden, wie man ein klassisches Ensemble zur Improvisation anleiten und
dabei eigene Stücke entwickeln kann. Rhythmusgefühl, Gehör und musikalische
Kreativität der Schüler werden dabei spielerisch geschult.

Prof. Dr. Barbara Ruchaist Dirigentin, Komponistin und Musikethnologin.
Sie arbeitet mit Profiorchestern und Laienensembles gleichermaßen
und initiiert, betreut und leitet auch interkulturelle musikalische Projekte
mit Kindern und Jugendlichen. Sie hat eine Professur für Ensembleleitung im
Bereich Schulmusik an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.
2016 erschien ihr Lehrbuch „Crashkurs Dirigieren“ im Schottverlag.


Ihre verbindliche Anmeldung zum Kurs
10 | Crashkurs Dirigieren

* Pflichtfelder

Return to Top ▲Return to Top ▲