02 | Georg Philipp Telemann Lieder, Oden, Arien und Kantaten

Gesangsworkshop zur historisch–informierten Aufführungspraxis
4-phasiger Workshop

16. Januar, 23.Januar, 30. Januar, und 6. Februar 2017

Ausgebildete Einsteiger, fortgeschrittene Sänger, Gesangsstudenten;
Instrumentalisten sind für Continuo und obligate Parts willkommen.

Knut Schoch (Tenor)
Begleitung: Anke Dennert


Klicken Sie auf Anmeldung, um zum Anmeldeformular zu gelangen

Hamburger Konservatorium
Saal
Sülldorfer Landstraße 196
22589 Hamburg

Anfahrt-Ansicht unter: www.maps.google.de (externer Link)

20,- Euro pro Abend,
60,- Euro für den ganzen Workshop.
Teilnahme für Studierende des Hamburger Konservatoriums und der
Hochschule für Musik und Theater Hamburg: frei


16.01., 23.01., 30. 01. und 06.02.2017, jeweils 18.30 – 21.45 Uhr
Ein Abschlusskonzert findet am 13.02.2017 statt.

Hamburger Konservatorium
Sülldorfer Landstraße 196
22589 Hamburg
Frau Mayr-Wolfgramm
Tel.: 040 / 870 877 19

12. Januar 2017

 




Georg Philipp Telemann steht im Mittelpunkt des 19. Gesangsworkshops
für Alte Musik. Da dieser wie immer an der Schnittstelle zwischen
Theorie und Praxis angesiedelt ist, soll während der vier Montagstermine
eine quellengestützte Näherung an die Frage der „richtigen“ Interpretation
der Vokalwerke dieses großen Hamburger Barockmeisters gelingen.

 

Kursrepertoire dieses Workshops ist das solistische Vokalwerk von Georg
Philipp Telemann, angefangen bei den Singe-, Spiel- und Generalbassübungen
über Lieder, Oden, Kantaten bis zu Arien aus Oratorium und Oper.

 
Kursziel soll die Schulung von Interpretationsansätzen sowie die Vertiefung
der individuellen Interpretation der selbst gewählten, gut vorbereiteten
Werke sein unter aufführungspraktischen Gesichtspunkten wie Phrasierung,
Artikulation, der Klärung von Fragen zu Tempo/Agogik, Ornamentik, Rhetorik
und weiterem Hintergrund.

 
Teilnahmebedingungen:

Für diese Fortbildung sind besondere Teilnahmebedingungen zu beachten.
Bitte erfragen Sie diese bei Frau Wolfgramm, Büro des Hamburger Konservatoriums.

Knut Schoch (Tenor)
Begleitung: Anke Dennert (Cembalo, Stimmtonhöhe 415 Hz)
Der Tenor Knut Schoch zählt besonders in der „Alte-Musik-Szene“ zu
den führenden Tenören seiner Generation und hat sich zudem als Liedinterpret
und Opernsänger international einen Namen gemacht. Er unterrichtet
am Hamburger Konservatorium, war Professor an der Hamburger Musikhochschule,
Gastdozent u. a. an Universitäten in Japan, Hong Kong und Australien und gibt
weltweit Gesangskurse.


Ihre verbindliche Anmeldung zum Kurs
02 | Georg Philipp Telemann Lieder, Oden, Arien und Kantaten

* Pflichtfelder

Return to Top ▲Return to Top ▲